Société

L'étape française du "Tour der Hoffnung"

Strampeln für die gute Sache. Die 32. Tour der Hoffnung ist am Samstagabend mit einem Rekordergebnis zu Ende gegangen. Über 1,8 Millionen Euro kamen bei der Benefiz-Radtour durch Hessen und Baden-Württemberg inklusive Abstecher ins Elsass zusammen. Seit 1983 treten jeden Sommer deutsche Spitzensportler, Promis, Ärzte und Politiker in die Pedale. Ihr Ziel: Spenden für krebs- und leukämiekranke Kinder zu sammeln. Dieses Jahr machten die Radfahrer auch in Straßburg Station, wo sie in der Cathédrale Notre-Dame gesegnet wurden.

L'édition 2015 du "Tour der Hoffnung" – tour de l'espoir – a fait un crochet par Strasbourg, vendredi. Chaque été depuis 1983, un groupe de médecins, de sportifs de haut niveau et de politiciens sillonne les routes allemands. Objectif : récolter des fonds en faveur des enfants atteints de cancer et de leucémie. Les participants de cette année ont été bénis à la cathédrale Notre-Dame.

 

Ressources complémentaires

Images :

Tour der Hoffnung 2015.JPG
Tour der Hoffnung 2015.JPG
Ankunft vor der Cathédrale Notre-Dame in Straßburg.

Tour der Hoffnung 2015.JPG
Tour der Hoffnung 2015.JPG
Knapp 200 Teilnehmer traten dieses Jahr in die Pedale.

Tour der Hoffnung 2015.JPG
Tour der Hoffnung 2015.JPG
Die Radfahrer wurden im Straßburger Münster gesegnet.

Tour der Hoffnung 2015.JPG
Tour der Hoffnung 2015.JPG
Père Denis Ledogar im Gespräch mit Teilnehmern der Tour der Hoffnung.


Podcasts :

Tour_der_Hoffnung.mp3
Lire le podcast
Télécharger le podcast

Liens :


0 commentaire

Votre commentaire

Pseudo * :

Email * :

Site web :

Anti-spam : laissez ce champ vide :

Votre commentaire * :

* = Champ obligatoire